Chateau Musar Rose 2018

Wir sind derzeit in den Ferien im Libanon bis zum 7 Oktober.
Bestellungen, die zwischenzeitlich eingehen, werden am Samstag, den 8 Oktober versandt.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und schöne Ferien.
Ihr Libanonweine Team
----------------
We are currently on Holidays in Lebaonon until the 7th of October ! Orders done meantime will be sent on Saturday the 8th of October.
Thank you for your understanding and Happy School Holidays!
Your Libanonweine Team

32,50  pro Flasche inkl.19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Der Chateau Musar Rosé ist ein delikater, aber komplexer und alterungswürdiger trockener Wein, der ursprünglich 1994 vom verstorbenen Serge Hochar als Hommage an seine Liebe zu den großen Roséweinen der Champagne konzipiert wurde.

Vorrätig

Kategorie: Schlüsselworte: , , ,
Jahrgang : 2018
Lieferzeit : 2-5 Tage
Product Contains : 0.75 Liters
Preis Pro Liter : 36,41 Euro
Alkoholgehalt : 12.5%

Beschreibung

Ein Leitfaden für den Stil
Chateau Musar Rosé ist eine Hommage an die „verschnittenen“ Roséweine der Champagne, ein Stil, der Serge Hochar sehr gefällt. Er wird nicht jedes Jahr hergestellt, da bestimmte Traubenqualitäten erforderlich sind, um sicherzustellen, dass sich die Sorten in eleganter Form verbinden. In ihrer Jugend sind die Weine lachsfarben, weich, ausgewogen und samtig, mit Aromen und Aromen von Pfirsichen, Birnen, Orangen, Grapefruit, Mandeln, Wildkräutern und Zitrusblättern. Mit zunehmendem Alter entwickeln sie sanfte, würzige Noten und gelbbraune Farbtöne.

Trauben und Reben
Die Hauptbestandteile sind Obaideh und Merwah, die in den Bergen des Libanon beheimatet sind und mit Chardonnay und Semillon verwandt sein sollen. Die zwischen 1920 und 1947 gepflanzten Obaideh-Weinberge befinden sich in den Ausläufern der Anti-Libanon-Berge auf steinigen, kalkhaltigen Böden, während die Merwah-Reben auf der Seeseite des Libanongebirges auf kalkhaltigem Kies liegen. Die Erträge sind für diese ungezüchteten Buschreben sehr gering: 15 bis 25 hl pro Hektar. In großer Höhe (ca. 1400 m) sind sie immer noch auf ihren eigenen Wurzeln und gehören zu den wenigen Weinbergen dieses Kalibers auf der Welt. Etwa 5 % der südlichen roten Rhône-Traube Cinsault verleihen dem Wein seine dezente Farbe.

Wein machen
Gärung und Reifung für 6 bis 9 Monate in französischen Eichenfässern aus dem Wald von Nevers, die Weine werden ein Jahr nach der Ernte in Flaschen abgefüllt und zwei Jahre später für den Verkauf freigegeben.

Lagerung
Damit die Weine optimal zur Geltung kommen, müssen die Flaschen im Dunkeln gelagert werden, auf der Seite liegen und keinen unnötigen Bewegungen oder Temperaturschwankungen ausgesetzt werden.

Dekantieren und servieren
Komplex und konzentriert zeigt sich Chateau Musar Rosé nach einer mehrstündigen „Atmungszeit“ von seiner besten Seite und sollte „kellerkühl“ bei 15°C serviert werden. Die Zitrusaromen glänzen mit Canapés, Oliven, Nüssen, Meeresfrüchten und provenzalischen Gerichten.

„Musars Weiß- und Roséweine sind weniger bekannt. Schade nur: Beide sind ungewöhnlich und großartig.“ – ANDREW JEFFORD, „DECANTER“, JANUAR 2004.

0
WARENKORB