Chateau Ksara

  • Ksara-caves7 (800x533)
  • Ksara-Vineyards-1-(800x533)
  • Ksara-caves5 (800x533)
  • Ksara-caves4 (800x533)
  • Ksara-caves3 (800x533)
  • Ksara-caves2 (800x533)
  • Ksara-caves6 (800x533)

Im Jahre 1857 erwarben Jesuiten das Landgut Ksara, benannt nach einem „Ksar“ oder einer fränkischen Burg. Ksara liegt im Herzen der Bekaaebene, nur ein paar Kilometer entfernt von Baalbek mit dem alten römischen Bacchustempel. Alle Weinberge von Ksara liegen in der zentralen und westlichen Bekaaebene auf einer durchschnittlichen Höhe von 1000 m über dem Meeresspiegel.

Seit alter Zeit wurde die Bekaaebene für den Weinanbau genutzt, denn die trockenen sonnenreichen Sommer mit mediterranem Klima, ein gleichbleibender Grundwasserspiegel und weinfreundliche Böden mit hohem Kalksteinanteil, angereichert mit Lehm, Ton und Kreide bieten die besten Bedingungen für den Weinbau.

Im Jahre 1898 wurden in Ksara römische Katakomben gefunden. Diese fast 2 km langen Tunnel sind perfekt für die Reifung der Weine in Eichenfässern und ein Schlüssel des Erfolgs der langen Geschichte der Weinproduktion in Ksara, da Luftfeuchte und Temperaturen das ganze Jahr hindurch gleichbleibend stabil sind. Auch heute noch sind die Tunnel Teil des Kellersystems von Ksara.

Chateau Ksara exportiert fast die Hälfte seiner gesamten Weinproduktion von etwa 2,7 Millionen Flaschen Wein in über 40 Länder und ist eine der führenden Winzereien des Libanon. Die Weine gewinnen jedes Jahr Preise auf internationalen Wettbewerben für ihre herausragende Qualität und sind Botschafter des Libanon.


 

Chateau Ksara Weine

There are no products